Linux: SSH-Zugriff ohne Passwort

Um von einem auf den anderen Linux-Rechner (Server) via SSH zugreifen zu können, ist – sofern SSH eingerichtet ist – nicht viel notwendig. Ein Aufruf an der Kommandozeile reicht aus:

ssh user@server

Doch mit diesem Aufruf wird nach dem Passwort für den Zugriff gefragt, das kann jedoch mit wenigen Schritten unterbunden werden…

Auf dem Client, also dem zugreifenden Rechner, einfach folgende Aufrufe an der Kommandozeile durchlaufen:

cd ~/.ssh
ssh-keygen -t dsa
ssh-copy-id -i .ssh/id_dsa.pub user@server

In Zeile 1 wechselt man in das lokale SSH-Verzeichnis.
In Zeile 2 wird dort ein Schlüsselpaar erzeugt, das zur späteren Authentifizierung dient.
In Zeile 3 kopiert man den nötigen Schlüssel auf den Zielrechner.
Bei allen Angaben müssen natürlich „user“ und „server“ entsprechend der eigenen Umgebung angepasst werden! 😉

Nach diesen Aufrufen sollte die SSH-Verbindung von oben ohne Passwortabfrage funktionieren und Scriptaufrufe im Stile von

ssh user@server /pfad/zur/datei/script.sh

dürften kein Problem mehr darstellen…

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.