Windows: ‚Senden an‘ erweitern

Für viele sicher ein ‚alter Hut‘, ist es immer noch eine schicke Sache, das ‚Senden an‘ im Datei-Kontextmenü um eigene Punkte zu erweitern.
So können z.B. auch alternative oder portable Programme schnell als Sendeziel integriert werden.

Der Rechtsklick auf die Datei mit gehaltener SHIFT-Taste bietet ja nicht nur im „Senden An“-Menü schon wesentlich mehr Möglichkeiten, aber auch eigene Programme sind möglich.

Vom Prinzip her ist es nur notwendig eine Verknüpfung zum entsprechenden Programm im (eigenen) Userordner %USERPROFIL%\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\SendTo\ einzufügen.

Hier aber der etwas ausführlichere Weg:

  1. Aufruf des ‚Ausführen‘-Aufrufs per Tastendruck SHIFT+R
  2. Angabe des Aufrufs shell:sendto
    Windows "Senden An" - Shellaufruf
  3. Es öffnet sich der Datei-Explorer im Ordner, welcher alle Verknüpfungen enthält, die aktuell angezeigt werden.
    Hier kann jetzt eine beliebige neue Verknüpfung angelegt werden.
    Windows "Senden An" - Verknüpfung anlegen Windows "Senden An" - Verknüpfung anlegen
  4. Danach steht beim nächsten Aufruf des „Senden An“-Menüs die neue Anwendung als Sendeziel zur Verfügung.
    Windows "Senden An" - Neue Verknüpfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.