Heimarbeit & Hausunterricht bzw. Homeoffice & Homeschooling

Wir bleiben zuhause

Die aktuellen Zeiten sorgen dafür, dass jeder – der kann – von zu Hause aus arbeitet.
Zusätzlich müssen unsere Kinder, groß und klein, irgendwie vernünftig beschäftigt werden und dabei bestenfalls auch noch Lerneinheiten bekommen, damit die Wochen ohne Schule nicht einfach so vorbeirauschen.
Das alles ist nicht nur eine große Aufgabe und auch eine Belastung, oft fehlt es an Möglicheiten und Hilfsmitteln, das umzusetzen.

Da ich von beidem selbst betroffen bin, stelle ich nachlaufend eine Links von Quellen für solch eine Unterstützung zur Verfügung. Diese hat zwar nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, aber beinhaltet sicher einige direkten Hilfen, mindestens aber Startpunkte für die weitere Recherche.

Es wird nicht sicher nicht einfach, die Kinder (und uns Eltern) über die kommenden Wochen zu bringen, aber auf der anderen Seite können wir doch wesentlich mehr gemeinsame Zeit genießen, oder? Und das Wetter passt ja gerade auch ganz gut…
Alternativ stimmt vlt. aber doch die Nachricht, die mich kürzlich per Messenger erreichte:
Wenn die Kindergärten und Schulen noch länger geschlossen bleiben, werden die Eltern noch vor den Forschern einen Impfstoff entwickeln!“ 😀

Kurz noch der Hinweis, dass ihr in den Kommentaren gerne noch weitere Quellen posten könnt.

Und hier noch ein Schlußwort in eigener Sache…
  • Denkt an Euch, eure Lieben und alle anderen: Bleibt daheim!
  • Seid solidarisch! Also nicht Hamstern und vlt. mal an die ältern Mitmenschen in Familie und Umgebung denken.
  • Pflegt eure sozialen Kontakte via Telefon, Messenger usw.
  • Nutzt die ‚Zeit‘ daheim für Wollmäuse und Steuern. 😉
Es ist nicht einfach, aber es ist einfach, zu helfen!

In diesem Sinne, bleibt standhaft und gesund!