Informiert via Google Alerts

Am Wochenende habe ich bei Cashy von einem Google-Dienst gelesen, der nicht nur an Ihm bisher wohl ‚vorbeigegangen‘ war: Google Alerts.

Damit kann mein über Suchbegriffe eingrenzen welches Thema gerade interessiert und hat weitere Filtermöglichkeiten.

So kann man auf Egebnisse von Blogs oder aus dem Bereich Videos einschränken. Sich nur für die „relevanten Ergebnisse“ entscheiden und bestimmen, wie oft man eine entsprechende Infomail erhalten möchte.

Google Alerts Webseite

Im Ergebnis bekommt man dann gemäß seiner Vorgaben eine Mail ins Postfach geliefert, welche die Suchergebnisse enthält.

Google Alerts Mail

Eine Anmeldung oder ein Google-Konto ist dafür nicht notwendig.

Eine sehr schöne Sache, sich so zu bestimmten Themen immer auf aktuellem Stand zu halten.

Ich habe mir gleich mehrere Alerts eingerichtet, zu speziellen Themen und auch zu meiner Heimatstadt… damit bekomme ich dann z.B. alle Artikel die meine lokalen Zeitungen so über den Tag veröffentlicht haben, sehr schön.

FileZilla – Maximale Anzahl an Dateien je Verzeichnis

Ich falle immer wieder gerne darauf herein und deshalb kommt es jetzt hier in den Blog! 😉

Ich habe ein FTP-Backup eines Onlineshops mit FileZilla erstellt und erst später bemerkt, dass der Uploads-Ordner auf meiner lokalen Platte keine Dateien enthält… was ist passiert?

Grund ist der Umstand, dass in diesem Verzeichnis mehrere tausend Dateien lagen. FileZilla hat hier allerdings keine Beschränkung auf eine bestimmte Anzahl an Dateien je Verzeichnis, auch wenn das auf einigen Seiten und Foren zu finden ist.
Der Grund liegt in einem Timeout, innerhalb dessen der Verzeichnisinhalt gelistet werden muss oder eben diese Aktion abgebrochen wird.

Im Standard ist dieses Timeout auf 20 Sekunden eingestellt und sollte für diese Fälle einfach hochgesetzt werden:
FileZilla Einstellungen Timeout

Bekommt FileZilla mehr Zeit, dann funktioniert es auch mit dem Listen und somit auch mit dem Download des entsprechenden Verzeichnisses und dessen Inhalt.

Wie immer eine „Gewußt wo man klicken muß“-Einstellung, aber wenn man es übersieht oder nicht dran denkt schnell mit der fatalen Folge eines unvollständigen Backups…