Filesync mit Windows Bordmittel RoboCopy

Wieder so etwas, das es schon lange gibt, aber irgendwie doch gerne im ‚Verborgenen‘ bleibt.
Wer danach sucht, findet zahlreiche Ergebnisse, trotzdem hier mal in aller Kürze ein paar Infos zum MS Tool…

Mit RoboCopy wird seit Windows Vista ein Tool mitgeliefert, das super schnell und Recourcenschonend die Möglichkeit bietet ganze Verzeichnisbäume zu kopieren bzw. zu spiegeln/syncronisieren.
An dieser Stelle nur ein paar wirklich knappe Infos zur Selbstrecherche wie das am besten laufen kann:

Infos zum Tool findet man bei Mircrosoft, bei Wikibooks oder auch Wikipedia.

Um es sich einfacher zu gestalten ist eine GUI hilfreich. Hier kann ich nur faRoboGUI empfehlen.
Damit kann man sich fix den Syntax für den Aufruf zusammenstellen und das sogar direkt als CMD-Script exportieren.

Innerhalb eines Scriptes können auch mehrere Aufrufe vorkommen und die erstellte CMD könnte z.B. auch per geplanten Task die Sicherung automatisch durchführen. Hier mal ein solches Beispielscript…

@ECHO OFF
CLS

:: Sicherungsvorgaben
:: Pfad und Name des Logfiles, wird mit jeder Sicherung neu erstellt
SET "LOGFILE=D:BACKUProbocopy.log"

:: Sicherungsstart
ECHO ^ Um die Sicherung zu beginnen bitte eine Taste drücken...
PAUSE >nul 
ECHO.
ECHO --------------------------------------------------------------------------------
ECHO ^ Die Sicherung startet nun. Die entsprechenden Protokolldateien finden Sie hier:

:: Hier nun alle Sicherungsaufrufe einfuegen
RoboCopy "C:Quelle1" "D:BACKUPQuelle1" /E /R:2 /W:10 /LOG:%LOGFILE%
RoboCopy "C:Quelle2" "D:BACKUPQuelle2" /E /R:2 /W:10 /LOG+:%LOGFILE%

ECHO --------------------------------------------------------------------------------
ECHO.
ECHO.
ECHO ^ Die Sicherung ist abgeschlossen.
ECHO.
ECHO ^ Zum Beenden bitte eine Taste drücken...
PAUSE >nul 
Update
Eine sehr schöne Übersicht mit vielen Infos zu GUIs für RoboCopy ist auch bei Wolfgang Sommergut zu finden.
Dort wird dann z.B. auch RoboMirror gelistet, welches für den Einsatz von RoboCopy als Sicherungstool (z.B. beim Kunden) wirklich sehr zu empfehlen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.